And I don't know how I feel tomorrow...

Nach langer Zeit melde ich mich wieder, naja. Ich könnte jetzt erzählen, was die Wochen, ja.. Monate passiert ist. Aber das wäre wahrscheinlich zu langweilig, und auch unnötig. Nicht über die Vergangeneit reden.. hier und jetzt. Ist doch das, was zählt. Gestern war ich mit den Engsten feiern. Nach langer Zeit mal wieder. Mir ist echt klar geworden, was mir die ganzen Deppen bedeuten.. (: ["Schnu, mein Schnu... u have my heart."] Und was es heißt, sie langsam los zu lassen. Jeder schlägt seine eigenen Wege ein. Es ist traurig. Aber man sollte denen, die man liebt keine Steine auf den Weg legen. Es ist so schon schwer genug. Ich habe die tollsten Freunde der Welt. Und auch wenn es schwierig wird, ihr seid so tief in mir drin.. da muss man euch schon rausprügeln. Ihr seid toll. Und Daniel? Du bist der beste. <3

Ausserdem war'n noch Kaschi & Jan mit, 2 tolle Jungs aus der neuen Stufe.. (: Jan.. nie ging etwas so schnell. Die Freundschaft mein' ich. Oh Janni..

"Oh I am what I am
I'll do what I want
But I can't hide
I won't go
I won't sleep
I can't breathe
Until you're resting here with me..."

Du bist toll. Auch wenn du mir fast schon Angst machst...                             Heute ist ein komischer Tag. Einer dieser Tage, von denen man nicht weiß, was man von ihnen halten soll.. Ich bin momentan in einer totalen Gefühls-Phase. Nehm' mir alles sehr zu Herzen, bin extrem sensibel... wird vorbei gehen. Ich hoffe es. Gestern hab' ich seit langem Karo wieder gesehen. Meine Lady, ich habe sie so vermisst. Die stundenlangen Gespräche, so dermaßene Frauen Klischee-gespräche. Argh, ich liebe sie so.
Morgen fängt die Schule wieder an.. naja. Ich geh' da mit gemischten Gefühlen hin. Eine Hand voll Leuten, die ich ins Herz geschlossen habe. Aber sonst zieht mich nichts mehr dort hin. Ich liebe meine Schule, und ich denke, das können wenige von sich sagen, aber es ist nicht meine Stufe, nicht mein Leben. Die, mit denen ich bis jetzt fast mein ganzes Leben verbracht habe sind nicht mehr da... viele werden es nicht verstehen, aber die, die in dieser Stufe waren werden es nachvollziehen können. Was besonderes. Etwas, was man nicht nochmal kriegt. Aber was will man machen. Irgendwann geht jeder seinen Weg, ob heute oder morgen... man muss einen gehen lassen, und wenn es noch so weh tut. 
Genug der Faselei.. ich werd' mich gleich was hinlegen, mir geht's Kopfschmerztechnich noch nicht sonderlich gut. Alkohol, du böser Alkohol... Danach muss ich mich langsam damit abfinden morgen früh um 6 den Tag zu begrüßen. Der Abend wird wieder zum Morgen. WÄH.

Wünsch' euch noch 'nen schönen Abend. Macht das beste aus diesem sinnlosen Tag.                                                                                                            Herz, die Tesa. <3 

10.8.08 17:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de